Einfach ne leere Grafik.

von Lars Heidemann

Corporate Collaboration

Wie wir durch branchenübergreifende Zusammenarbeit schneller, effizienter und besser werden.

90 Prozent aller Innovationen bestehen aus der neuen Kombination bereits vorhandenen Wissens. Das führt gerade in KMU häufig zu selbstreflexiven Prozessen. In der Folge findet Innovation nicht, oder nicht in dem Ma├če, statt, wie es sich die Unternehmensleitung wünscht.

Eine Lösung: Kollaboration!

Gemeinsame Interaktion mit branchennahen Unternehmen und gemeinsamer Arbeit an Systemen und Prozessen.

Im Rahmen der Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren NRW stellen wir in einem Seminar erfolgreiche Beispiele aus der Industrie vor.

In einem moderierten Workshop geht es dann gemeinsam in die konkrete Einführung kollaborativer Zusammenarbeit.

Als Dozenten konnten wir Eckhard Gransow, Head of Ideation and Technology-Management der GROHE AG, Eckard Foltin, Head of Creative Center der Bayer MaterialScience AG sowie Joachim Beck, Inhaber von BECK UND CONSORTEN gewinnen.

Moderiert werden Seminar und Workshop von Oliver Francke (GENERATIONDESIGN) und Lars Heidemann.